Tagebuch: DIG-Ringtour 2018

7.  und 8.10-2018
Die letzte Aufführung in Nürnberg ist vorbei. 
Wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen war auch in Nürnberg das Publikum völlig begeistert vom Programm. 
Die Ringtour 2018 war wirklich ein grosser Erfolg mit einer wirklich einzigartigen Gruppe von Tänzerinnen und Musikern. 
In Nürnberg haben wir einen kurzen Stadtrundgang gemacht. Danach haben wir auf dem Weg nach Frankfurt noch einmal in Würzburg zum Mittagessen angehalten. 
Danach ein kleiner Spaziergang durch die Stadt bei wunderbar warmen Wetter. 
Später fuhren wir direkt zum Flughafen Frankfurt, von wo die Künstler um 21.30 Uhr mit Air India zurück nach Indien flogen. 

01. – 04.10.2018
4 Tage mit langen Autofahrten und 3 Aufführungen. 
Am 01.10. Reise von Mainz nach Lübeck. Am 02.10. Aufführung im Kolloseum Theater in Lübeck. Ein schöner Kammermusiksaal. 
03.10.  Fahrt von Lübeck nach Bonn und Aufführung im Brückenforum Bonn. 
04.10. Fahrt von Bonn nach Berlin und am Abend Aufführung im Saal der Indischen Botschaft Berlin. Frau Vadapalli, die Direktorin des Tagore Centers Berlin ubd Vertreterin des ICCR – Indian Council for Cultursl Relations war anwesend, hat die Künstler persönlich begrüsst und war ebenfalls sehr begeistert von der tänzerischen und musikalischen Darbietung der Künstler. 
Alle Aufführungen wurden enthusiastisch von Publikum gefeiert. 

30.09.2018

Die Aufführungen im Stadttheater Aachen, im Internationalen Theater Frankfurt und im Frankfurter wurden erfolgreich durchgeführt. Heute, Montag 01.10.2018 haben wir einen aufführungsfreien Tag. Allerdings haben wir eine lange Fahrt von Mainz nach Lübeck vor uns. 
Tanz und Musik sind von höchster Qualität. Überall war das Publikum begeistert von den Darbietungen.

29.09.2018

Vor dem Hotel in Aachen. Schöner, sonniger Tag. Nach einem erfolgreichen Auftritt im Stadttheater Aachen am 28.08.2018 geht es jetzt weiter nach Frankfurt.

28.09.2018

Aufbruch zur Fahrt nach Aachen und Kaffeestop auf der Autobahn.

27.09.2018

Ankunft der Khatu Sapera Dance Company in Frankfurt
Die landeten gegen 19:00 Uhr in Frankfurt. 
Hier die ersten Fotos der Company. 
Die Tänzerinnen und Musiker sind weitgereiste Künstler, weltweit unterwegs. Ein interessanter Hinweis für Deutschland: das Ensemble hat schon mehrmals zusammen und für die bekannte deutsche Tänzerin und Choreographin Pina Bausch gearbeitet. Sie sind auch schon mehrmals am Tanztheater Wuppertal aufgetreten. 
Ein letzter Hinweis, alle Künstler sind Vegetarier. 

Hintergrundinfos und Termine

ringtour2018
RANGEELA – VIELFALT DER FARBEN 
Farbenpracht & Wüstencharme 
TANZ & MUSIK AUS RAJASTHAN
KHATU SAPERADANCE COMPANY
 
Der indische Bundesstaat Rajasthan ist Heimat der verschiedensten Tanz- und Musikstile, die ihren Ursprung und kulturelle Vielfalt in der jahrhundertealten Tradition der Rajputen-Könige hat.

Die Farbenpracht der Königspaläste verbindet sich mit der Einfachheit und Kargheit der Thar-Wüste und gibt den Tänzen und Musik der Region einen einzigartigen Charme und Rhythmus.

Die Tänzerin Khatu Sapera entstammt einer Familie von Schlangenbeschwörern und Tänzern, die der Kalbeliya Jogi Gemeinschaft angehören und in Jodhpur, Rajasthan lebt und arbeitet. Seit ihrer frühesten Kindheit erlernte Sie die Kalbeliya Tanzform und hat diese mit den Jahren immer weiter entwickelt und verfeinert. Die Kalbeliya Jogi Gemeinschaft spielte über Jahrzehnte hinweg eine wichtige Rolle bei der Pflege dieser Volksmusik- und Volkstanztraditionen aus Rajasthan und der Weiterentwicklung ihrer Techniken und Formen: ,, Um diese traditionellen Tänze zu pflegen und weiterzufahren habe ich zahlreiche Mitglieder meiner Familie und meiner Gemeinschaft aber auch viele ausländische Schüler darin unterrichtet.

Ausserdem habe ich ein Tanz- und Musikensemble gegründet um unsere Tanz- und Musiktraditionen in ganz Indien und auch im Ausland vorzustellen und bekannt zu machen. Ich wurde zu zahlreichen Aufführung und Festivals im In- und Ausland eingeladen um unsere Tänze aufzufahren und zu unterrichten. Zahlreiche Regierungen und kulturelle Institutionen haben mir far meine Arbeit Ehrungen und Preise verliehen. „

Ringtour 2018:

28. Sept. 2018: Konzert DIG Aachen Stadttheater 
29. Sept. 2018: Konzert DIG Darmstadt
30. Sept. 2018: Konzert DIG Mainz
02. Okt. 2018: Konzert DIG Lübeck
03. Okt. 2018: Konzert DIG Bonn
04. Okt. 2018: Konzert Indische Botschaft Berlin
06. Okt. 2018: Konzert DIG Kassel
07. Okt. 2018: Konzert DIG Nürnberg