Namaskar India – Ein Projekttag mit Folgen

Der Freiburger Künstler und Gisela Bonn Preisträger Hartmut Schmidt oder Harianu Harshita bietet seit einigen Jahren Schulprojekte für Grundschulkinder an, die den Kindern einen Einblick in die Kultur des indischen Subkontinents eröffnen. Die vom Kultusministerium in Stuttgart, dem Kulturamt in Freiburg, der Freiburger Schulprojektwerkstatt und von der indischen Botschaft geförderten Projekte richten sich an Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse mit dem Ziel, den Kindern eine fremde, bislang unbekannte Kultur vorzustellen und sich dabei nicht nur auf das reine Vermitteln von neuen Informationen zu beschränken,
sondern eine Verknüpfung mit positiven emotionalen Erlebnissen zu erreichen. Die Offenheit und Akzeptanz gegenüber Menschen aus anderen Kulturkreisen soll gefördert werden, fremd und anders macht jetzt neugierig. Neugierig auf Menschen die anders aussehen und anders leben, neugierig auf die Geschichten von Mitschülern und Nachbarn.

Bis zu drei Schulen können noch bis zum 31. März mitmachen. Kontakt/weitere Informationen über info@thullal.com und www.thullal.com

[gview file=“https://www.dig-ev.de/wp-content/uploads/2013/12/Namaskar-India-Ein-Projekttag-mit-Folgen-alle-Schultypen.pdf“]

Kommentar verfassen