Kinostart 15. Mai: Fascinating India 3D

Für viele Menschen ist Indien ein Sehnsuchtsland der Spiritualität. Eine Jahrtausende alte Zivilisation, mythisch
und geheimnisvoll, unendlich reich an Dichtung, Architektur und Kunst, geprägt von einer Vielzahl an Religionen und über Jahrhunderte entstandene Traditionen. Faszinierende Kultur und grandiose Landschaften, die ihresgleichen suchen. Hier sei das Paradies, heißt es seit jeher, hier komme der Mensch zu sich selbst. „Fascinating India 3D“ zeigt diese fremde Welt so eindringlich und bildmächtig, und erstmals in 3D.

Mit kleinem Team und modernster Ausrüstung sind Simon Busch und Alexander Sass monatelang durch den Norden des Subkontinents gereist. Nicht Sehenswürdigkeiten abzufilmen war ihr Ziel, sondern dem Wesen dieses riesigen, vielfältigen Landes auf die Spur zu kommen, das sich hinter seinen exotischen, oft rätselhaften und  unzähligen Oberflächen verbirgt, so unerklärbar erscheint.

So entfaltet der Film ein filmisches Panorama zwischen Geschichte und Gegenwart eines Landes, dessen Name im Orient wie im Abendland schon immer einen ganz besonderen, geheimnisvoll lockenden Klang besaß – Indien.
Am Beispiel der bedeutendsten Städte und Tempelanlagen, die oft zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören, taucht FASCINATING INDIA ein ins mythische Dunkel der Geschichte Indiens. Der Film folgt den keineswegs immer friedlichen Spuren der verschiedenen Religionen, die bis heute Indien prägen und einige der weltweit  großartigsten Schätze von Architektur, Kunst und Dichtung hervorgebracht haben. Indien, jenseits des Klischees der Schlangenbeschwörer, Tiger, Maharajas – obwohl auch sie natürlich vorkommen in „Fascinating India 3D“. Auch der wenig mit dem Land und seiner Geschichte Vertraute wird sich fasziniert auf diese Reise begeben, an deren Ende er an der Kumbh Mela teilnehmen wird, der größten religiösen Feierlichkeit der Welt, die nur alle 12 Jahre  stattfindet. (Text: Busch Media Group)

[gview file=“https://www.dig-ev.de/wp-content/uploads/BP_SF_fascinating_india_presseheft.pdf“]

Kommentar verfassen

Scroll to Top