Jugendbeirat beim Jugendkongress der Bundeszentrale für politische Bildung

Vom 02.-04.11.2013 fand in Werbellinsee bei Berlin der Jugendkongress der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Themenschwerpunkt waren dieses Jahr die BRIC-Staaten. In verschiedenen Workshops zu Politik, Umwelt und Wirtschaft konnten sich die Teilnehmer mit den Schwellenländern auseinander setzen.

Der Jugendbeirat wurde eingeladen, um dem Themenraum „Indien“ am ersten Abend zu betreuen. In den Themenräumen sollte die Möglichkeit geboten werden, sich auf verschiedenen Ebenen über die diesjährigen Schwerpunktländer zu informieren und die Kultur des Landes zu erleben.

Wir waren zu Viert vor Ort, unterstützt von zwei Helfern des teamGlobal. In der knappen Vorbereitungszeit von 60 Minuten haben wir unsere Indien-Lounge in eine gemütliche Oase mit Landesflagge, Tüchern, Wandbehängen und Fotos verwandelt. Ausgestattet mit 18 Litern Chai, Musik, Elan und entsprechenden Know-how haben wir den Abend gerockt! Wir waren der am besten besuchte Raum, unter anderem, weil wir viel Programm geboten haben. Am Eingang hatten wir eine Welcome-Ecke mit Öllampen, Räucherstäbchen, Götterstatuen und den brandaktuellen Flyern des DIG-Jugendbeirates. Es gab einen Büchertisch mit Literatur aus und über Indien, aktuelle Zeitschriften, Göttercomics und Reiseberichten sowie eine Kleiderecke, in der mit Begeisterung Saris und Lunghis gewickelt wurden. So manch junger Kerl ließ sich von den glitzernden Stoffen und der Überredung der Freundin zu einem Kleiderwechsel hinreißen und von uns in einen Sari wickeln. Jugenbeirat nov.13_02Der entsprechende Schmuck in Form von Bangels und Bindi durfte natürlich nicht fehlen. Die Henna-Tattoos waren ebenfalls sehr beliebt.

Jugenbeirat nov.13_01Im benachbarten Raum haben wir den Film „Outsourced“ vorgeführt und in der anschließenden Diskussion die kulturellen Besonderheiten angesprochen und erklärt.

Es war ein toller Abend, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der DIG Berlin und der DIG Lübeck für die finanzielle und materielle Unterstützung bedanken! Ohne euch wäre die Umsetzung nicht in diesem Umfang möglich gewesen!

Jugendbeirat

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Mareike Auler, Ramkumar Sukumar, Roland Krause, Luisa Schmelz

Kommentar verfassen