05.09.2019, 19:00 Uhr Vortrag: Sind wir das, was wir glauben zu sein?

Referent: Prof. Dr. Klaus Jork
Forum Literatur und Philosophie der Deutsch-Indischen Gesellschaft
Literaturhaus (Kennedy-Haus), Kasinostraße 3, Darmstadt

Naturwissenschaftliche Untersuchungen am Gehirn bestätigen die Jahrtausende alte Erfahrung asiatischer Weisheitslehren: Alles entsteht zuerst im Geist. Damit ist dieser die Ursache aller Erfahrung, ob gute oder schlechte. Unser Geist vermittelt uns das Abbild aller Eindrücke und begründet unsere Reaktion darauf in Denken, Kommunizieren und Handeln. Deswegen gilt auch: Alle Veränderungen sind Änderungen von Gedanken. Wir wollen überprüfen, wie das unseren Alltag bestimmt.

Das Forum Literatur und Philosophie der Deutsch-Indischen Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt setzt sich an seinen Vortrags- und Diskussionsabenden mit Schriftstellern, Philosophen und Psychologen Indiens auseinander, um den Dialog der Kulturen anzuregen und Wege für das eigene Leben klarer zu sehen. Mitglieder, Interessierte und Freunde sind herzlich eingeladen. 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Auskunft bei Prof. Dr. Klaus Jork, Tel. 06103-52368, jork@em.uni-frankfurt.de

Scroll to Top