Neuerscheinung: Pandavapuram – die Stadt der Liebe

„Ich habe schon vor langem die dünne Grenze zwischen Wahrheit und Einbildung durchbrochen.“

Das sagt Devi, eine Lehrerin in einem südindischen Dorf. Sie bekommt Besuch von einem Mann, der
behauptet, sie schon einmal getroffen zu haben. Devi streitet das energisch ab. Es entsteht ein ebenso faszinierendes wie rätselhaftes Spiel zwischen der Frau und dem Fremden, wobei der Leser und die Leserin nie genau erfahren, was Fantasie und was Realität ist.

Download (PDF, 271KB)

News

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet
Comments are closed.