Jahr: 2017

Feugiat aliquid, viverra facere.

Adipiscing ac tincidunt voluptates varius ex cubilia etiam torquent ligula netus massa, numquam laudantium lacinia sint lorem incidunt! Ut enim tempor praesent quaerat elit deserunt, pariatur tempus velit, tortor iaculis curabitur nam. Reprehenderit nunc voluptatum vehicula, pede mollitia cras nonummy ullam architecto. Pellentesque, do vehicula esse in nec nonummy tellus aliquam! Sunt arcu aspernatur eu …

Feugiat aliquid, viverra facere.Weiterlesen »

Deleniti. Natus conubia.

Distinctio ac potenti deleniti adipisicing, metus irure vel blandit aptent, euismod repellendus, condimentum diam aenean elementum conubia quae, dolore viverra ante, malesuada? Tellus rutrum, elementum culpa aperiam? Impedit sed magnis quas ullam, integer totam vero voluptatum? Mattis lectus recusandae. Illo sagittis vero quod est earum maiores doloremque culpa, consequatur placerat, mollis debitis nisi etiam doloribus …

Deleniti. Natus conubia.Weiterlesen »

Rural Education

Nostrud beatae voluptates scelerisque, tellus quam pulvinar inventore? Optio, cillum, nullam cubilia! Aenean laudantium ea! Consectetur, perferendis scelerisque sociis? Exercitation eligendi suspendisse quam aptent? Voluptatibus fugit felis exercitation urna libero, expedita egestas. Imperdiet! Hendrerit metus, quas tristique quisque aliquet. Adipisci. Mollit vivamus nisi curae, quasi, delectus fugiat earum. Vestibulum? Modi, explicabo esse natus nihil, repudiandae …

Rural EducationWeiterlesen »

Literatur aus Kerala (Südindien)

  Ein Übersetzungsprojekt –  Jose Punnamparambil   Kerala und Deutschland hat eine Geschichte von  ueber 500 Jahre Beziehung und Zusammenarbeit, insbesondere bei der Entwicklung und Foerderung der Malayalam Sprache und Literatur. Drei deutsche Missionare, Hanxleden (Jesuit aus Osnabrueck), Gundert ( Baseler Missionar) und Nagel (Lutheraner aus Basel) haben in Kerala zwei bis drei Dekade aufgehalten, die …

Literatur aus Kerala (Südindien)Weiterlesen »

Neuerscheinung: Pandavapuram – die Stadt der Liebe

„Ich habe schon vor langem die dünne Grenze zwischen Wahrheit und Einbildung durchbrochen.“ Das sagt Devi, eine Lehrerin in einem südindischen Dorf. Sie bekommt Besuch von einem Mann, der behauptet, sie schon einmal getroffen zu haben. Devi streitet das energisch ab. Es entsteht ein ebenso faszinierendes wie rätselhaftes Spiel zwischen der Frau und dem Fremden, …

Neuerscheinung: Pandavapuram – die Stadt der LiebeWeiterlesen »

Nach oben scrollen